Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit NESCAFÉ Gold.

NESCAFÉ Gold Projektinfos

27.12.11 - 11:44 Uhr

von: wumble

War es wieder mal der Gärtner? Krimidinner mit NESCAFÉ Gold.

trnd-Partner werden nicht müde immer wieder neue Gelegenheiten zu finden, um NESCAFÉ Gold bei Freunden und Bekannten vorzustellen und auch gleich selbst testen zu lassen.

trnd-Partnerin katharina56 hat ein spannendes Krimidinner genutzt, um mit Freunden die gemeinsame Aufklärung eines Falles mit einer NESCAFÉ Verkostung zu kombinieren.

Was bei der Verkostung herauskam, hat sie in ihrem Gesprächsbericht zusammengefasst. Wie das Krimidinner ausging, ist nicht überliefert – war es etwa wieder einmal der Gärtner?

Krimidinner bei trnd-Partnerin katharina56: Die Lösung, was in den Tassen ist, steht bereits fest: NESCAFÉ Gold.

Krimidinner bei trnd-Partnerin katharina56: Die Lösung, was in den Tassen ist, steht bereits fest: NESCAFÉ Gold.

Nachdem ich so viel von meinem Glas Nescafe abgefüllt habe, musste ich für unser Krimi Dinner ein neues Glas kaufen,aber ich hatte ja eine Überraschung versprochen. Alle waren total begeistert und wir haben den Nescafe in vielen Varianten probiert. Vorher wurde der Nescafe besprochen, von der Herstellung, über Aroma schnuppern, sogar die Körner in den Fingern zu zerstäuben.Tolle Tester!

1. Nach dem opulenten Essen haben wir gestestet, ob auch eine Variante als Espresso möglich ist. Siehe da, es ist uns gelungen. Man nehme 2 Teelöffel auf eine halbe Tasse Espresso-köstlich und gar nicht bitter

2. Die super große Tasse, da waren die Geschmacksnerven bei einigen Teilnehmern unterschiedlich struktuiert, von 2 TL bis 4 TL Nescafe

3. Die Variante mit einem leichtem Schuß Alkohol.Die Männer bevorzugten einen Sambuca und wir Frauen waren für einen Hauch Amaretto mit Sahnehäubchen.

4. Die Variante mit Karamellsirup und einem kl.Sahnetupfer und einem Hauch Zimt ist sehr zu empfehlen.

Wieder war es am Ende so, daß mein Glas Nescafe schrumpfte,denn ich trat mal wieder eine Abfüllaktion an. Gerade bekam ich eine Rückmeldung meiner jüngsten Tochter, die den Nescafe bei ihren Studenten wärmstens empfohlen hatte. Nicht nur meine Tochter sondern ein großer Teil ihrer Freunde hat ihre Padmaschine in die Abstellkammer verdammt.Alle sind von der einfachen Zubereitung und vom tollen Geschmack sehr überzeugt. Mein Gesamteindruck aller Teilnehmer meiner Aktionen war: Zubereitung und der tolle Geschmack,aber auch der Preis haben alle überzeugt. Ich habe persönlich einige Gläser gekauft,denn es ist ein super Weihnachtsgeschenk. trnd-Partnerin katharina56

Ihr habt habt über die Weihnachtsfeiertage weitere Gespräche über NESCAFÉ Gold geführt? Dann schreibt gleich noch einen Gesprächsbericht.

@all: Gehört für Euch auch – wie bei trnd-Partnerin katharina56 – eine Tasse Kaffee nach einem opulenten Essen dazu?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 27.12.11 - 14:53 Uhr

    von: superklasse100

    Ja eine Tasse Kaffee gehört nach einen guten Essen bei uns immer dazu, d.h. ein Täschen Espresso ist es. Wenn man beim Nescafé aber zuviel nimmt, finden wir ihn zu bitter. Also kein Kaffee-Krimi, sondern nach altem Muster. Zur Kaffeetafel allerdings habe ich dann heimlich des Nescafé genommen, was Niemanden auffiel. Also liegt es voll im Trend.

  • 27.12.11 - 15:41 Uhr

    von: Heidelwutz

    Bei uns lief das Weihnachtsfest sehr ruhig ab. Wir waren alleine, da unsere Kinder im Hunsrück wohnen und einer nach dem anderen krank war. Wir trinken nach dem Essen keinen Kaffee. Wir trinken nur am Nachmittag Kaffee oder ich auch mal morgens eine Tasse. Wie gesagt, wir haben es uns alleine bei Nescafe GHold und selbstgebackenen Pfann kuchen gemütlich gemacht.

  • 27.12.11 - 15:45 Uhr

    von: 49Soff

    Nach dem Essen trinken wir keinen Kaffee. Um besser den Kaffee
    genießen zu können, ziehen wir es vor, den Kaffee spät nachmittags zu trinken.

  • 27.12.11 - 15:46 Uhr

    von: JennyAnn

    Bei mir gehört auf jeden Fall nach jedem Essen ein Kaffee dazu! Am ersten Weihnachtsfeiertag hatte ich viel Besuch und da bot es sich natürlich an alle Besucher mit Nescafe Gold zu versorgen. Die Reaktionen waren fast alle positiv und jeder war überrascht, dass löslicher Kaffee doch gut schmecken kann.

  • 27.12.11 - 16:03 Uhr

    von: Gelica

    Bei mir gehört nach dem Essen der Kaffee dazu. Ich habe jetzt Vanillesirup
    für den Kaffee geschenkt bekommen – das werde ich demnächst mit Nescafe testen.

  • 27.12.11 - 16:09 Uhr

    von: tina62

    Klein ,stark und süss,so trinke ich meinen Kaffee gerne nach einem
    opulenten Essen !

  • 27.12.11 - 16:13 Uhr

    von: Xanthippy

    Wenn ich Gäste habe, dann ein Mehr-Gänge Menü koche, gibt es natürlich auch Kaffee bzw. Espresso nach dem Essen. Das mache ich nach Wunsch, Filterkaffee oder Espresso. Nescafé Gold konnte ich an Weihnachten nicht ausprobieren, denn ich hatte keine Gäste, kommt aber noch.

  • 27.12.11 - 16:23 Uhr

    von: fragdochnina

    Bei uns ist der Kaffee nach dem Essen schon richtig normal und deshalb war es auch nach dem Weihnachtsessen klar, dass alles einen Kaffee wollten.

  • 27.12.11 - 16:27 Uhr

    von: derdiedder

    Nach dem Essen gibt es bei uns am Wochenende und an Feiertagen immer Kaffee und da jeder eine andere Stärke mochte, war das mit dem Löslichen ganz gut zu meistern, ansonsten hätten wir unseren Vollautomaten immer umstellen müssen.

  • 27.12.11 - 16:38 Uhr

    von: raggy

    Ich trinke ab nachmittags keinen Kaffee mehr, weil ich sonst abends nicht einschlafen kann.
    Nur ganz selten am Wochenende, wenn ich am nächsten Tag ausschlafen kann. Und nur dann geht auch ein Kaffee nach dem Essen …

  • 27.12.11 - 16:45 Uhr

    von: ulliken

    selbstverständlich gehört bei uns nach dem Essen der Kaffee dazu, und für diesen Kaffee “danach” eignet sich Nescafe natürlich besonders. Das tolle ist – wie immer – dass sich jeder ganz individuell selbst die Stärke bestimmen kann

  • 27.12.11 - 17:13 Uhr

    von: Pepsilein

    Ein gutes Essen und zum Abschluss ein guter Kaffee gehören zusammen :-)

  • 27.12.11 - 17:24 Uhr

    von: Fritzilein

    zum Essen gibt es bei uns keinen Kaffee dafür etwas später zur Kaffeezeit mit ein paar Keksen oder ein Stücken Kuchen

  • 27.12.11 - 17:27 Uhr

    von: pati

    nach dem Essen eine Tasse Kaffee gehört dazu.Und nescafe Gold ist ideal .Die vielen Varianten der zUbereitung von Katharina56 finde ich toll. Da werde ich doch glatt mal probieren und vielleicht fällt mir ja noch eine Variante ein….DANKE

  • 27.12.11 - 17:31 Uhr

    von: anneki

    Zu den Feiertagen fällt das Essen immer recht reichlich aus, so gibt es keinen Kaffee danach – dafür zur Kaffeezeit.

  • 27.12.11 - 17:53 Uhr

    von: claudi3

    Wir trinken nach dem Essen oft einen Espresso oder Mokka. Diesmal haben wir nach dem Weihnachtsessen mit unseren Gästen einen Nescafe getrunken. Ein paar tranken ihn mit einem Klecks Sahne und einer hatte auf der Sahne noch ein Schuss Baileys. Das war auch seeehr lecker.

  • 27.12.11 - 17:54 Uhr

    von: msmaumau

    Ein Kaffee nach dem Essen muss einfach immer sein.
    Schön auf die Couch – Kaffee – Mittagsschläfchen…

  • 27.12.11 - 18:11 Uhr

    von: Heddi57

    Espresso ist mir nach dem Essen lieber.

  • 27.12.11 - 19:03 Uhr

    von: Kristina56

    An Heiligabend, nach dem Essen mit der Familie, gehörte natürlich eine Tasse Kaffee dazu, zubereitet mit Nescafe Gold. An den Feiertagen zum Nachmittagskaffee ist es allerdings praktischer eine größere Menge Kaffee mit der Maschine zu brühen.

  • 27.12.11 - 19:48 Uhr

    von: GudrunF

    Zu einem guten Essen gehört ein Kaffee bei uns hinterher immer dazu. Und diesmal gab es einen Milch-Kaffee wie von einer Mittesterin empfohlen. Je 2 Teelöffel Nescafe in einen großen Becher, Milch aufkochen und aufschäumen. Die Becher mit Milch und Schaum auffüllen und noch etwas Zimt darüber streuen.
    Den Gästen hat es gut geschmeckt und sie waren erstaunt, dass der Milchkaffee mit löslichem Kaffee zubereitet war. Das hat jetzt keiner herausgeschmeckt.

    Eine Dame hat von dem Artikel in der Lebensmittelzeitung erzählt. Auf eine Bildzeitung waren die Damen jetzt nicht so erpicht. Eine Probandin hätte lieber ein Weihnachtsgeschenk als OnPack gehabt, vielleicht ein Keksausstechförmchen in Kaffeebohnen-Form? Ein Duftbaum für das Auto mit Nescafe-Aroma-Duft und in Form des Kaffee-Glases? Gutschein für einen Musik-Download?

    Artikel in Lebensmittelzeitung: Nescafé Gold : Aromatresor
    Aktionszeitraum: Januar 2012 – Mai 2012
    Auf jedem der im Frühjahr 2012 erhältlichen Aktions-Gläsern befindet sich ein Code auf der Innenseite des Frontetiketts. Grundsätzlich gilt: Ein Glas = eine Gewinnchance auf einen Goldbarren plus garantierte Zugabe einer Bild am Sonntag. Die Chance auf einen Gewinn kann entweder in der Bild am Sonntag überprüft werden oder auf der Internetseite http://www.nescafe.de. Stimmt der Code überein, muss der Gewinner das Glas lediglich einsenden und erhält einen von 66 Goldbarren im Wert von je 33.000 Euro. Außerdem erhält jeder Käufer eines Nescafé Gold Aktionsglases eine Bild am Sonntag. Diese kann gegen den Gutschein am Glas, an einer der teilnehmenden Verkaufsstelle eingetauscht werden.

  • 27.12.11 - 19:57 Uhr

    von: SylviaSch

    Wir waren über die Feiertage weggefahren und ich hab Nescafé und einen Wasserkocher mitgenommen.So konnte ich ihn überall gemießen :-)

  • 27.12.11 - 21:11 Uhr

    von: ilme1956

    Natürlich gabs bei uns auch Weihnachten Nescafe zum Kuchen

  • 27.12.11 - 21:17 Uhr

    von: kaettchen71

    Nach einem guten Essen gibt es nichts Besseres und Wichtigeres als einen guten Kaffee.

  • 27.12.11 - 21:24 Uhr

    von: kangaroo5

    Weihnachten war mir der Nescafe besonders lieb, denn da wir alle zu unterschiedlichen Zeiten aufgestanden sind, konnte ich mir schnell mal eine Tasse machen ohne gleich alle mit Kaffekochradau aufzuwecken. Da ich mich von den Familienfeierlichkeiten ferngehalten habe und lieber in Kurzurlaub gefahren bin, habe ich leider sonst nichts Besonderes zum Thema Weihnachtskaffee beizutragen…

  • 27.12.11 - 22:46 Uhr

    von: paulatanzt08

    Ich/wir trinken immer nach dem Essen einen Kaffee. Und nach dem Weihnachtsessen erst recht.
    Bei der einen Hälfte der Familie war gutes Aroma wichtig. Und das gibts ja von Nescafe. Die andere Hälfte wollte nur alles wie gewohnt, hauptsache mit Koffeein. Da mußte dann die Filtermaschine noch mal arbeiten.
    Bei so vielen Kaffeesorten und Zubereitungsmöglichkeiten ist also mitlerweile für jeden was auf dem Markt.

  • 28.12.11 - 07:04 Uhr

    von: dinorino

    Nach dem Essen geht bei uns kein Kaffee ,nur Morgens zum Frühstück oder Nachmittags zum Keks oder Kuchen

  • 28.12.11 - 07:59 Uhr

    von: rori

    ja sicher, nachdem bei uns zuhause an weihnachten, wie wahrscheinlich überall, gut und viel gegessen wurde, gab’s auch eine tasse nescafé gold, für alle die mochten. wir haben übrigens immer ein glas nescafé gold zuhause, weil er zum einem ganz fix zubereitet ist und zum anderen wirklich ganz hervorragend duftet und schmeckt.

  • 28.12.11 - 08:51 Uhr

    von: Lostway

    Bei uns findet an Heiligabend vor dem Kirchgang immer ein großer Kaffeeklatsch mit der ganzen Familie statt. Diesmal also mit Nescafé. Interessanterweise fiel niemand auf, dass es ein löslicher Kaffee war. Wir haben dann am späten Abend nach Bescherung und Abendessen nochmals einen Espresso aus Nescafé getrunken und auch der hat allen geschmeckt.

  • 28.12.11 - 10:20 Uhr

    von: Wassermaennlein

    Ich trinke hauptsächlich zum Frühstück Kaffe, es kann aber durchaus auch sein, daß gerade nach einem großen Essen ein Kaffe ein willkommenes Getränk ist.
    Oft trinke ich auch bei der Arbeit gegen das 15:00 Loch eine Tasse. Hier bietet sich Nescafe durch seine schnelle Zubereitung bestens an.

  • 28.12.11 - 12:24 Uhr

    von: spritti

    Ich trinke ständig Kaffee, aber gerade nach einem guten Essen ist er besonders wichtig.

  • 28.12.11 - 12:44 Uhr

    von: Sandler

    Hatte am 2. Feiertag Besuch und so ist es bei mir Brauch nach einem guten Essen folgt ein Espresso oder starker Kaffee, meist mit einem guten Cognac od. einem feinen Obstwässerchen. Hatte mir überlegt den Rest meines Nescafe`s dafür zu verwenden. Ging aber so richtig schief. 2 der Gäste fragten mich ob meine Maschine defekt sei, das Zeug sei ungenießbar. Habe dann die Geschichte erklärt. Der dritte im Bunde hat seinen “Espresso” mit viel Kirschwasser “trinkbar” gemacht, war aber auch nicht zufrieden. Tenor war, dass man “so`n Zeug niemanden anbieten könne – entweder frisch oder nich.
    Für mich ist der Test mit dem leeren Glas zu Ende. Abschließend kann ich sagen zur Notversogung ist das Produkt o.K., dann aber nicht zum gegebenen Preis. Ansonsten frisch gemahlen und klassisch gebrüht ist mehr Aufwand aber mit wesentlich besserem Ergebnis.

  • 28.12.11 - 13:12 Uhr

    von: abc500

    Was für eine Frage. Natürlich gehört ein guter Kaffee nach einem guten Essen einfach dazu. Obwohl ich auch zwischendurch schnell mal eine Tasse Kaffee trinke. Kaffee ist bei mir immer vorrätig.

  • 28.12.11 - 13:15 Uhr

    von: Superzahnfee61

    Bei uns waren die Kinder mit Partner am 2. Feiertag zu Besuch. Da wir alle etwas länger geschlafen hatten ( die Jugend noch länger ), viel das Frühstück gleich mal aus. Und da jeder zu einer anderen Zeit ziemlich zerknirscht und noch ganz schön müde aus dem Bett gekrochen kam, gab es zum munter werden eine tasse Nescafe Gold. Bei mir hat keiner gemeckert, denn jeder konnte sich seinen Kaffee so stark “kochen” wie es wollte. Und anschließend ging er gutgelaunt und munter zu Mittagessen zu unseren Asiaten, was auch superer lecker war.

  • 28.12.11 - 14:30 Uhr

    von: Trendytrendsetter

    Wir hatten am 1. Feiertag meinen Bruder nebst Gattin zu Besuch und nach dem köstlichen Essen habe ich Nescafé Gold einfach mal als Espresso gereicht. Kleine Espressotasse mit 1,5 Tl Nescafé. Zu meinem Erstaunen war er auch überhaupt nicht bitter und das obwohl ich Espresso immer ohne Zucker trinke. Auch die anderen drei waren sehr angetan und so kam eine lustige Gesprächsrunde rund um das Thema “Kaffee to go” und “Kaffevariationen” in Gang. Die Herren probierten zu später Stunde noch einen Nescafé mit einem Schüsschen Cognac und wir Damen tranken einen “Nescafé Latte” mit einer zusätzlichen Sahnehaube und einem Hauch Zimt der ebenfalls sehr zu empfehlen war.

  • 28.12.11 - 16:16 Uhr

    von: Blumengarten

    Für mich ist der Kaffee am wichtigsten nach dem Mittagessen. Das ist ein absolutes Muß. Ab und zu auch am Morgen. Um wach zu werden.

  • 28.12.11 - 17:32 Uhr

    von: deborah

    Als Espresso ja gern, aber nur einen Kaffee, direkt nach dem Essen, muss nicht sein. So 2 Stunden später gern.

  • 28.12.11 - 18:50 Uhr

    von: Uschi001

    also Kaffee geht immer….ausser spät abends.
    Obwohl die Meinung bei meinen Probanden sich teilt.
    Man mag zwar Nescafe für mal eben auf die schnelle,aber die meisten bevorzugen Filterkaffee.

  • 28.12.11 - 19:23 Uhr

    von: schneeflocke11

    Ja nach einem guten Essen, gehört auf jeden Fall ein Kaffee dazu. Aber wenn es etwas besonderes gibt. Gibt es Filterkaffe. Der schmeckt einfach immer noch ein Stück edler und besser.
    Daher kommt der Nescafe nur im Alltag nach einem normalen Essen zum Einsatz

  • 28.12.11 - 19:29 Uhr

    von: giftnudel

    am 1.Feiertag waren wir fürs Mittagsmahl zuständig, nach dem Essen gab es eine Tasse Nescafe gold (2.Glas) als Verdauungsgetränk, da nicht jeder Wein trinken kann wegen Auto fahren, aber es kam gut an und fix war er zubereitet

  • 28.12.11 - 21:39 Uhr

    von: Franzey

    Ich glaube das Rezept mit Amaretto und Sahne werde ich auch mal probieren… Hört sich sehr lecker an :)

  • 29.12.11 - 09:35 Uhr

    von: Pinkycat

    Nach dem fetten Weihnachtsessen gab es bei uns auch Nescafe, allerdings Espresso, nur zu empfehlen!

  • 29.12.11 - 11:12 Uhr

    von: dsanaid70

    Unsere Weihnachtsgans gab es am 2. Weihnachtstag, der Kaffee danach war eine Wohltat für alle. Nescafe Gold hat uns überzeugt (:

  • 29.12.11 - 12:50 Uhr

    von: yrkn

    nach dem essen nur einen espresso

  • 29.12.11 - 13:12 Uhr

    von: schatzidackel

    Wir haben zu Weihnachten nach dem Essen auch einige Nescafe´Variationen ausprobiert! Sogar Eiscafe´gelingt ganz toll! Super Produkt!

  • 29.12.11 - 14:04 Uhr

    von: Nashota

    Nach dem Weihnachtsessen gehört natürlich eine Tasse Kaffee dazu, wie nach jedem anderen essen auch. Da wir auswärts gegessen haben an Weihnachten kein Nescafe, aber zuhause wird auch gerne ein Nescafe nach dem Essen getrunken, es geht schnell und schmeckt.

  • 29.12.11 - 19:42 Uhr

    von: sandarah

    Nach einem opulenten Essen gibt es allenfalls Espresso, ggf. auch den von Nescafé, weil der von den löslichen Sorten am besten schmeckt. Der Kaffee hat seine Zeit eher zum Frühstück, die zweite Tasse einfach so zum Genießen, quasi als Nachtisch, und am Nachmittag zum Kuchen.

  • 29.12.11 - 21:42 Uhr

    von: Birgit475

    Bei mir gehört zu jedem Essen als krönender Abschluss die Tasse Kaffee, selbst dann, wenn ich noch spät abends im Restaurant esse.

  • 30.12.11 - 10:29 Uhr

    von: kk1963

    Bei uns gibt es nach dem Mittagessen keinen Kaffee, dafür gegen drei zur Kaffeezeit . Gerade Weihnachten freueten sich alle auf die Kaffeezeit mit Kerzenschein und leuchtenden Tannenbaum. Alle tranken Nescafe und die Männer verfeinerten sich ihren mit einen kleinen schuss Congac. Wir Frauen tranken ihn pur oder mit etwas Milch.

  • 30.12.11 - 10:31 Uhr

    von: leo24

    Bei uns gehört zum Essen die Tasse Kaffee auch nicht zum Abschluss.
    Den lassen wir uns zum Frühstück & Nachmittag.
    Nach den Fetten Weihnachtsessen kommt eher ein Verdauerlie in Betracht.

  • 30.12.11 - 14:29 Uhr

    von: minkamaus101

    Aber klar ,gehört zum Kuchen eine gute Tasse Kaffee aber nicht nur zum Kuchen auch zwischendurch zur Entspannung. Wenn der Duft durch die Wohnung zieht,einfach Himmlisch.
    Übrigens, auf einer Wirtschaftsshow gab es für die Senseo einen Filter für normalen Kaffee,damit kann man auch Nescafe aufbrühen,cool.

  • 30.12.11 - 14:37 Uhr

    von: hummel45

    EINEN GUTEN KAFFEE GEHÖRT EINFACH IN JEDER LAGE DAZU

  • 30.12.11 - 15:25 Uhr

    von: Peppi633

    Einen Kaffee nach dem Essen ist auf jeden Fall ok, aber morgens (reichlich) und nachmittags ein absolutes Muß

  • 31.12.11 - 17:17 Uhr

    von: hohati

    Das ist bei meiner Bekannt- und Verwandtschaft unterschiedlich. Einer will Kaffee, der andere lieber etwas Schnapsiges. Dies Jahr habe ich Weihnachten Nescaffée Gold für diejenigen, die es wollten angeboten. Dies war für mich einfach, ging schnell und alle waren zufrieden.

  • 01.01.12 - 09:46 Uhr

    von: Goetterfunke

    na klar, gehört ein kaffee nach dem essen dazu.
    was soll ich sagen, kaffee geht immer, aber ein dessert nicht so.
    bei mir gab es auch nescafe danach und alle waren begeistert.

  • 02.01.12 - 12:32 Uhr

    von: Superomi2

    bei mir gehört eine schöne Tasse Kaffe oder Espresso auf jeden Fall als “Nachtisch” zu einem guten Essen dazu… da freut man sich schon bei den letzen Bissen drauf :-)

  • 02.01.12 - 14:00 Uhr

    von: Samtmann

    Ja, bei mir /uns, gibt es nach dem Essen einen Espresso. Das ist jederzeit eine schöne Abrundung des Essens.

  • 02.01.12 - 18:21 Uhr

    von: Thomston

    Eine Tasse Kaffee brauche ich nicht unbedingt nach dem Essen ,aber für mich ist ein Becher Kaffee ( oder auch 2 ) am Morgen wichtig um Wach zu werden und ein Genuß den Ich brauche um in den Tag zu starten. Nach Feierabend ein Becher Kaffee zum “abschalten” und ich bin zufrieden.

  • 02.01.12 - 21:38 Uhr

    von: PetraBehrends

    Trinke eigentlich immer nach dem Essen – und es ist nicht unbedingt opulent – eine Tasse Kaffee. Aber frisch aus dem Vollautomaten. Da kommt der Nescafe nicht mit. Und um nichts in der Welt würde ich das austauschen.

  • 03.01.12 - 13:28 Uhr

    von: gruni60

    Bei uns gibts Kaffee zu jeder Tageszeit, nach dem Essen gern in der hier schon erwähnten Variante mit einem Schuß Cognac.

  • 03.01.12 - 16:50 Uhr

    von: dieRenate

    Am ersten Weihnachtsfeiertag hatte ich viel Besuch und da bot es sich natürlich an alle Besucher mit Nescafe Gold zu versorgen. Die Reaktionen waren fast alle positiv und jeder war überrascht, dass löslicher Kaffee doch gut schmecken kann.

  • 09.01.12 - 11:07 Uhr

    von: quasimodo25

    Nach dem Essen? Na klar! Aber immer nur dann, wenn einem der Sinn danach ist…dann ist der Genuss auch um so größer… ;-) )

  • 11.01.12 - 13:26 Uhr

    von: ot100

    Zwischendurch gerne mal einen schnellen Kaffee – da ist Nescafe genau richtig

  • 14.01.12 - 17:34 Uhr

    von: testwicht

    Nach dem Essen muss es bei mir ein Espresso sein. Zwischendurch ist ein Nescafe perefekt.