Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit NESCAFÉ Gold.

NESCAFÉ Gold Produktinfos

08.12.11 - 14:26 Uhr

von: wumble

Warum flockt Milch? Oder: Feedback auf unsere Fragen, Teil 3.

Auch diese Woche hat Ulli, unser Ansprechpartner bei NESCAFÉ, wieder Antworten auf unsere Fragen für uns.

Er erklärt, wie das mit Milch im Kaffee ist und warum sie bei über 75°C und niedrigem ph-Wert flocken kann.

Kann man Sojamilch hinzufügen? Wieso flockt diese?

Sojamilch enthält, genau wie Kuhmilch, Eiweiß. Eiweiß flockt bei Temperaturen über 75°C und bei niedrigen pH-Werten aus. Kaffee enthält Säuren und hat deshalb einen niedrigen pH-Wert. Daher gerinnt das Eiweiß, das kann auch bei Milch passieren.

Enthält löslicher Kaffee nicht Pestizide?

Fast alle pflanzlichen Lebensmittel enthalten Pestizide, selbst in Bioware kann man diese zum Teil nachweisen, auch wenn direkt beim Erzeuger keine entsprechenden Anwendungen stattgefunden haben. Aber es gibt enge deutsche und europäische Pestizid-Grenzwerte, die von uns eingehalten werden.

Viele Grüße,
Euer Ulli

@all: Sojamilch, laktosefreie Milch, Frischmilch: Welche Milch kommt bei Euch in den Kaffee?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 08.12.11 - 21:58 Uhr

    von: Testarossa

    Frischmilch

  • 08.12.11 - 22:32 Uhr

    von: anneki

    Ich trinke meinen Kaffee immer weiß. Mal kommt Milch (H-Milch) in den Kaffee, ein andermal Kaffeesahne. Das die Milch flockt, ist eigentlich bei mir noch nicht aufgetreten. Halt – doch, da war aber die Kaffeesahne nicht mehr ganz frisch und landete gleich in den Müll.
    Mein Mann trinkt richtigen Milchkaffee, also viel Milch im Kaffee.

  • 09.12.11 - 05:16 Uhr

    von: tadi68

    Nur mit Trockenmilch,da flockt auch nichts.

  • 09.12.11 - 09:01 Uhr

    von: Nashota

    Lacktosefreie Kaffeesahne. Da ich immer nur einen Schuß davon reintue, ist es mir schon passiert, dass die Milch geflockt hat, weil sie nicht mehr gut war.

  • 09.12.11 - 09:37 Uhr

    von: rori

    wir verwenden wärmebehandelte kondensmilch (fettgehalt: 10%) und hatten damit bislang noch keine probleme, was das ausflocken derselben im kaffee anbelangt.

  • 09.12.11 - 12:04 Uhr

    von: Invisibly

    Gar keine Milch :)

  • 09.12.11 - 23:06 Uhr

    von: peg1

    Reichlich Frischmilch, die ich vorher leicht erwärme, so dass mir der Kaffe nicht so schnell abkühlt.

  • 10.12.11 - 09:28 Uhr

    von: SabArNi

    Bei mir kommt nur laktosefrei Milch in den Kaffee. Ich erwärme mir sie auch meistens vorher in der Mikrowelle, damit der Kaffee schön lange warm bleibt.

  • 12.12.11 - 20:40 Uhr

    von: gilgamesch01

    genau wie bei peg1, heiße frische Milch.

  • 14.12.11 - 09:07 Uhr

    von: Krutehexe

    Nur Milchpulver, da flockt nichts und kann auch nicht schlecht werden.

  • 14.12.11 - 13:57 Uhr

    von: Xanthippy

    Bei kommt laktosefreie Sahne in den Kaffee, schmeckt lecker

  • 16.12.11 - 13:45 Uhr

    von: mamairra

    nur frischmilch

  • 21.12.11 - 14:45 Uhr

    von: bgimmler

    Nichts geht über Bärenmarke -Bärenmarke zum Kaffee! Darf aber auch mal reine flüssige Schlagsehne sein oder eben 3,5% Frischmilch.

  • 22.12.11 - 10:15 Uhr

    von: Freaks

    Nur Frischmilch mit 3,5 % fettanteil ;)

  • 23.12.11 - 15:37 Uhr

    von: woally

    da schließe ich mich an. vollmilch von bärenmarke oder landliebe..

  • 24.12.11 - 12:24 Uhr

    von: Fritzilein

    nur H-Milch mit 1,5 %

  • 25.12.11 - 19:40 Uhr

    von: zelis73

    Ach man wieder kein Bewerbungsticket obwohl ich gerne mit machen würde. :/
    Hoffentlich klappt es beim nächsten mal ;)